CT Exprès™

 

Kartuschenloser 3-Kanal-Kontrastmittel-Injektor

 

CT Exprès™, ein kartuschenloser 3-Kanal-Kontrastmittel-Injektor, ist das Ergebnis mehrjahriger Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, den Kundenwunschen noch besser zu entsprechen, Kosteneinsparungen zu ermoglichen und mehr Sicherheit zu erreichen.

Die besondere Kassettentechnik erlaubt die direkte Entnahme des Kontrastmittels aus der Kontrastmittelflasche mit Mehrfachentnahme und programmierbarer, automatischer Spülung mit Kochsalzlösung. Dies entspricht den heutigen Anforderungen bei bildgebenden Diagnosemethoden.

 

CT Exprès™ bietet die Kontrolle des Kontrastmitteleinsatzes und den bestmöglichen Komfort bei der Kontrastmittelanwendung in Klinik und Praxis. Der Kontrastmittel-Injektor weist einige deutliche Vorteile im Kostenmanagement, in den Arbeitsabläufen, der Automatisierung und einer flexiblen Programmierung auf. Damit ist CT Exprès™ ein ideales Gerät für die radiologische Praxis, um das Kostenmanagement und die Patientensicherheit zu verbessern.

 

CT Exprès™ vereinfacht die Vorbereitung des Injektors mit einem neuen Ansatz der Kontrastmittelentnahme und dem Einsatz der dedizierten Verbrauchsmaterialien. Sicherheit kombiniert mit einer zeitsparenden Vorbereitung sind wichtige Faktoren in der täglichen Praxis. Beim CT Exprès™ wird das Kontrastmittel direkt aus der Kontrastmittelflasche entnommen, so dass keine Spritzen / Kartuschen gewechselt werden müssen. Diese gibt es schlichtweg nicht.

 

Insgesamt sind weniger Arbeitsschritte notwendig und der Wechsel zwischen den Patienten ist deutlich verkürzt. Damit wird die Sicherheit erhöht und mehr Patienten pro Tag können untersucht werden.

 

Der Einsatz von CT Exprès™ reduziert den Kontrastmittelabfall. Die Einstellung der individuellen Kontrastmittelmenge für den entsprechenden Patienten und das Protokoll ist durch das flexible Kontrastmittel-Reservoir (KM-Flasche) und die Multidosen-Tauglichkeit möglich. Der Einsatz großvolumiger Kontrastmittelflaschen reduziert zusätzlich die Kosten. Die automatische Spülung mit Kochsalzlösung stellt sicher, dass kein Kontrastmittel im Schlauchsystem verbleibt.

 

Durch die zwei Flüssigkeitsbehälter (2 KM-Flaschen) erhöht sich die Flexibilität beim Multidosen-Einsatz. Das kartuschenlose System spart Arbeitszeit und verhindert Kontrastmittelabfall. Die Flexibilität, neue Protokolle mit einer verbesserten Patientensicherheit und einem größeren Durchsatz zu integrieren, verbessert die Effizienz und Ökonomie der radiologischen Abteilung oder Praxis.

 

 

 

Kompetenz in Hygiene und Kontrast

 

Kompakter CT-Rollenpumpeninjektor speziell
für die Mehrfachanwendung

 

 

Hygienisch und sauber

 

  • direkte Injektion aus Original-Vorratsbehältnis (50–500 ml-Flasche; NaCl-Flasche oder -Beutel)

 

  • kein Tropfen der Flaschen

 

 

Hocheffizienter Workflow

 

  • Tagesset bis zu 24 Stunden verwendbar

 

  • nur der Patientenendschlauch muss nach jedem Patienten gewechselt werden

 

 

Praktisch

 

  • automatisches Umschalten zwischen zwei identischen Kontrastmitteln oder

 

  • Anwendung von zwei unterschiedlichen Kontrastmitteln

 

 

Weitere features

 

  • DiluJect™ zum Vermischen von Kontrastmittel und Kochsalzlösung in einem vorgewählten Verhältnis

 

  • Multiphasing (bis zu 24 Phasen)

 

  • Warnung bei Kontrastmittelmangel

 

  • 4 Luftdetektoren zum Schutz gegen Luftinjektion

 

  • Warmhaltefunktion bis zu 37 °C

 

  • Touchtechnologie

 

  • Speicherung von bis zu 48 Protokollen, sortiert nach Körperregion

 

  • eGFR Rechner

 

  • Okklusionserkennung
LOGHI_NEW-ctexp_DE

Kontaktieren Sie uns


Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.

Indem ich diese Box ankreuze und die Absendeschaltfläche anklicke, bestätige ich, dass ich ein Angehöriger des Gesundheitswesens bin und gebe der Bracco Imaging S.p.A. oder Parteien, die in ihrem Namen agieren die Erlaubnis, mich mit Informationen zu kontaktieren hinsichtlich der Bracco Imaging, ihrer Produkte und Lösungen, Einladungen zu Veranstaltungen und Seminaren, Industrieneuigkeiten und anderer Benachrichtigungen. Ich verstehe, dass die Information, die ich gebe, keinen dritten außerhalb der Organisation weitergegeben wird mit Ausnahme jener die für die Bearbeitung dieser Anfragen zuständig sind.

Verschiedene Länder können eigene Prozesse zur Handhabung von Berichten über adverse Reaktionen haben. Um adverse Reaktionen mit Bezug zu Braccoprodukten anzugeben, können Sie die spezifischen Kontaktdetails und Informationen finden, indem Sie die Seite "Arzneimittelsicherheit" ihres Landes auswählen.

HINWEISE

 

Die Bracco Internetseiten sind zum jetzigen Stand ohne Gewahrleistung jedweder Art einschlielich einer Mangelgewahrleistung, einer Eignung fur spezifische Anforderungen oder einer Rechtsverletzung. Sie sind ausschlielich zur Information konzipiert, nicht um medizinische Ratschlage oder Dienstleistungen anzubieten.

 

Bracco gibt keine Gewahr, dass die Internetseiten aktuell und fehlerfrei sind. Es wird keine Haftung fur irgendwelche Folgen aus Fehlern auf den Internetseiten ubernommmen.

 

Bracco behalt sich das Recht vor jederzeit und ohne vorherige Ankundigung, zusatzliche Inhalte einzufugen, Inhalte zu loschen oder Anderungen der Inhalte vorzunehmen.

 

Bracco ist in keinem Fall verantwortlich fur irgendwelche Schaden jedweder Art einschlielich direkter, indirekter oder daraus folgende Schaden infolge der Nutzung oder Existenz der Bracco Internetseiten unabhangig davon, ob Bracco auf die Moglichkeit eines solchen Schadens aufmerksam gemacht wurde.

 

Bracco hat nicht alle Internetseiten uberpruft, die mit den Bracco Seiten verlinkt sind und ist auch nicht fur den Inhalt fremder Seiten verantwortlich. Der Besuch dieser Seiten geschieht auf eigene Verantwortung.

 

Nichts auf den Bracco Internetseiten kann so ausgelegt werden, dass sich daraus irgendwelche Lizenzrechte oder Rechte an den Inhalten©, Design, Patenten oder Marken fur einen Dritten ableiten.